DAISY Award am UKM etabliert: Exzellente Pflege sichtbar machen

ukm presse pflege daisy award uebergabe 20240104Das Universitätsklinikum Münster (UKM) feierte vor fast einem Jahr die erste Verleihung des DAISY Awards, einer international anerkannten Auszeichnung für herausragende Pflegeleistungen. Bislang wurden sieben Gesundheits- und Krankenpflegende für ihren außergewöhnlichen Einsatz geehrt. Kurz vor Jahresende 2023 wurde auch die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Lisa Rohlmann mit dem renommierten DAISY Award ausgezeichnet, was die rasche Akzeptanz und Wertschätzung dieses Anerkennungsprogramms am UKM unterstreicht.

Die Preisverleihung an Lisa Rohlmann fand in einem überraschenden Rahmen statt: Ihre Kolleginnen und Kollegen versammelten sich gemeinsam mit Pflegedirektor Thomas van den Hooven und dem DAISY-Team im Rondell der Station 12 B Ost, um die verdiente Kollegin zu ehren. Rohlmann, die ihre Karriere am UKM mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr begann und sich sofort in den Beruf „verliebte“, ist mittlerweile eine geschätzte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.

Ihre tägliche Arbeit, die Patientinnen und Patienten durch schwierige Phasen begleitet, ist geprägt von Herzlichkeit, Humor und Hingabe. Besonders beeindruckend war ihr Einsatz bei der Betreuung eines schwer tumorerkrankten Patienten, bei dem sie nicht nur die körperlichen Symptome linderte, sondern auch persönliche Zuwendung und Verständnis zeigte. „Etwas für Menschen und ein Stück weit auch für die Gesellschaft zu tun, ist ein sehr schöner Gedanke, und für mich kommt auch nach all den Jahren kein anderer Beruf in Frage“, so Rohlmann. Ihre Kollegen beschreiben sie als fachliche Stütze sowie das „Herz und die Seele“ des Teams.

Der DAISY Award ist ein bedeutendes internationales Anerkennungsprogramm, das exzellente Pflege weltweit würdigt. „Ich freue mich sehr, dass wir den DAISY Award am UKM eingeführt haben und so die Wertschätzung für jede einzelne Preisträgerin und jeden einzelnen Preisträger auf diese Weise zum Ausdruck bringen können“, äußert van den Hooven. Patienten, Angehörige oder Kollegen können Nominierungen einreichen, die durch ein Komitee aus verschiedenen Pflegebereichen anhand eines Kriterienkatalogs bewertet werden.

Bislang haben sieben Pflegekräfte die Auszeichnung erhalten, symbolisiert durch die Serpentin-Figur „Healer’s Touch“. Rohlmanns Reaktion auf den Preis unterstreicht die Bedeutung dieser Anerkennung: „Ich finde die Idee des Awards sehr schön, da der Beruf viele Schwierigkeiten und Hürden mit sich bringt, und in so einer Form anerkannt zu werden, ist einfach unfassbar bestätigend und gibt weiterhin viel Motivation.“ Die erfolgreiche Initiative wird auch im Jahr 2024 am UKM fortgesetzt.


Zur Pressemitteilung: https://www.ukm.de/aktuelles/daisy-award-am-ukm-etabliert-exzellente-pflege-sichtbar-machen

Foto: Herz und Seele des Pflegeteams am UKM: Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Lisa Rohlmann von der Station 12 B Ost wurde mit dem DAISY Award ausgezeichnet. Auf dem Foto zusammen mit UKM-Pflegedirektor Thomas van den Hooven (UKM/Heine)

 

AKTUELLES

Den Durchblick über die Pflegeforschung behalten?!

Mit aktuellen Forschungsergebnissen, innovativen Ansätzen und praxisrelevanten Artikeln bietet Ihnen unsere Fachzeitschrift Pflegewissenschaft wertvolles Wissen für die Pflegepraxis und den wissenschaftlichen Diskurs.