Österreich: Befragung Attraktivitäts-Index „Arbeitsplatz Pflege“

Attraktivitaet Arbeitsplatz 2310 quer 2 1024x638In der heutigen Arbeitswelt ist die Attraktivität des Arbeitsplatzes DER Erfolgsfaktor für ein funktionierendes Gesundheitssystem in Österreich. Die Motivation, in dem System zu bleiben und Faktoren, diesem System zugehörig sein zu wollen fügt sich aus mehreren Wahrnehmungen wie ein Puzzle zusammen und erzeugt damit ein individuelles Gefühl. 

Der Attraktivitätsindex „Arbeitsplatz Pflege“ hat das Ziel, eine Zusammenfassung darüber zu bieten, wie Arbeitnehmer*innen in der Pflege ihre aktuelle berufliche Situation wahrnehmen. Er hilft dabei, ihr Engagement und ihre Verbindung zum Arbeitsplatz einzuschätzen und identifiziert wichtige Bereiche, in denen die Attraktivität des Arbeitsumfelds gesteigert werden kann. Die anonymen Umfrageergebnisse werden dazu verwendet, Entscheidungsträgern wertvolle Hinweise zu liefern, wie die Arbeitsbedingungen im Bereich der Pflege verbessert werden können.

Bitte klicken Sie hier, um an der Befragung teilzunehmen. Der kurze Fragebogen bietet eine Chance auf Reflexion und Bekanntgabe, wie SIE als Betroffene/r die Attraktivität Ihres Arbeitsplatzes einschätzen.

Bei Unklarheiten zum Fragebogen kontaktieren Sie bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Eine Initiative des Karl Landsteiner Instituts für Human Factors und Human Resources im Gesundheitswesen, EUCUSA, hcc – health care communication, Nationales Netzwerk Pflegemanagement, Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband, pflegenetz


Zur Medenmitteilung: https://www.kli-hr.at/2023/10/02/attraktivitaets-index-arbeitsplatz-pflege/?fbclid=IwAR3ROjx-E-DJ2tpMOKwMCvk33JOLGaXe8O47-UNlK9GNo_lcRb_TZ1wLDUU

 

 

weitere News

Zeige mir Aktuelles aus der Kategorie...

Den Durchblick über die Pflegeforschung behalten?!

Mit aktuellen Forschungsergebnissen, innovativen Ansätzen und praxisrelevanten Artikeln bietet Ihnen unsere Fachzeitschrift Pflegewissenschaft wertvolles Wissen für die Pflegepraxis und den wissenschaftlichen Diskurs.